In diesem Beitrag erfahren sie alles über richtige Hundepflege

richtige-hundepflege-1024x768

In diesem Beitrag erfahren sie alles über Hundepflege.

 

Bürsten / Kämmen:

Vor dem Baden und Föhnen ist es wichtig, das Fell sorgfältig zu bürsten und zu kämmen, in besonderen Fällen auch zu entfilzen. Damit werden Knoten, Filzplatten und abgestorbenes Deckhaar entfernt. Dies beugt auch Hautreizungen und Ekzemen vor und regt das Fellwachstum an

Trimmen:

Was ist Trimmen ? Warum wird getrimmt ? Unter „Trimmen“ oder auch Stripping genannt, versteht man das Herauszupfen von losem, abgestorbenem Haar. Dieser Vorgang tut dem Hund nicht weh. Im Gegenteil ! Einige Hunde genießen die Prozedur sogar, da abgestorbenes und zu dichtes Haar für den Hund unangenehm ist und auch juckt.

Den richtigen Zeitpunkt erkennen..

Den richtigen Zeitpunkt für das Trimmen Ihres Hundes erkennen Sie daran, dass er sich verstärkt zu kratzen beginnt und mehr Haare verliert als üblich. Es ist reine Handarbeit die mittels Trimmstein, Trimmmesser oder nur mit den Fingern durchgeführt wird.
Typische Trimmrassen sind: Griffon, Cocker Spaniel, Rauhaardackel, Fox Terrier, usw.

Unterwolle entnehmen:

Bei manchen Hunden ist es notwendig, die Unterwolle zu entfernen. Dabei werden abgestorbene Haare sorgfältig ausgekämmt. Diese Rassen werden nicht geschoren, da nach dem Entfernen der Unterwolle das Fell schon ausreichend luftig ist. Golden Retriever, Mops, Border Collie, Labrador, Schäferhund,usw.

Pfoten- und Krallenpflege:

Umfasst die Entfernung von Haaren und Verfilzungen zwischen den Ballen, wobei sorgfältig auf eventuelle Wunden geachtet wird. Wenn die Ballen Risse vorweisen oder extrem trocken und schuppig sind, werden sie mit einer speziellen Pflegesalbe behandelt.

Das Krallenschneiden sollte vorsichtig erfolgen, um das Leben nicht zu verletzen. Verurteilen Sie mich nicht, wenn es doch einmal etwas bluten sollte. Gerade bei einer dunklen Kralle ist es sehr schwer, das Leben nicht zu verletzten. Das passiert auch dem besten Tierarzt.

 


21.02.2017    

Veröffentlicht in: Hundepflege